Verlag
 
Die Molkereizeitung
Welt der Milch
 
Milchwoche —
Marken & Märkte
 
Eier - Wild -
Geflügelmarkt
 
 
Berichtshefte
Milchwirtschaftliche/r
Laborant/in ©
Milchtechnologe
Milchtechnologin ©
 
Druck
 
Grafik
Flyer
Visitenkarten
 
 
 
 

 

 

 

Wemcard Medien - Milchwoche

 

Die "Milchwoche - Marken & Märkte" informiert die Leser woechentlich, jeden Donnerstag, als Sprachrohr für den Handel mit Milchprodukten seit ueber 60 Jahren.

Sie wird ohne Streuverluste, woechentlich direkt auf den Tisch der Entscheider geliefert.

Die "Milchwoche" berichtet ueber die aktuellen Geschehnisse am deutschen, europaeischen und weltweiten Milch-Markt und informiert ueber die wichtigsten Branchen-News vom Hersteller ueber den MOPRO-Einkauf bis hin zum Handel. Ein umfassender Preisnotierungsspiegel aller relevanten Notierungsstellen fuer Milch und Milchprodukte - weltweit. Die Milchwoche ist somit eine unverzichtbare Bedarfsinformationsquelle fuer die Handelsakteure.

Kurze Inhaltsangabe der aktuellen Ausgabe

 

Markt steht vor Herausforderung — MIV-Jahrestagung: Globale Nachfrage nach Milchprodukten ist weiter positiv / Die letzten 12 Monate waren bisher gepraegt von hohen Preisen sowohl im Handel als auch fuer die Milcherzeuger / Die hohen Milchanlieferungen stellen die Molkereien auch vor die Herausforderung, die entsprechende Menge an Produkten bestmoeglichst zu vermarkten.. lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe. Jetzt Informieren und bestellen

Drei von vier Deutschen achten beim Lebensmittelkauf vor allem auf den Preis — Repraesentative Verbraucherbefragung der Deutschen Gesellschaft fuer Qualitaet e.V.: Gute Lebensmittel sind nicht unbedingt guenstig / Fertigprodukte: Bequem, aber nicht qualitativ hochwertig / Zusatz- und Konservierungsstoffe spielen eine immer groeßere Rolle bei der Kaufentscheidung... lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe. Jetzt Informieren und bestellen

Lebensmittel etwas teurer geworden — Destatis: Nahrungsgueter verteuerten sich im Vergleich zum September 2013 im Mittel um durchschnittlich 0,9 Prozent / Im September 2014 wurden vor allem Molkereiprodukte im Schnitt um 8,3 Prozent teurer angeboten als vor einem Jahr / Konsumenten mussten fuer Schnittkaese und Quark jeweils etwa 14 Prozent mehr bezahlen... lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe. Jetzt Informieren und bestellen

Gern liefern wir auf Wunsch unseren Kunden Vorabinformationen per Fax
Nur bei uns finden sie auch die aktuellsten Notierungen in der Dienstagausgabe

Beitrag geschrieben am : 27 10 2014 09:46:36.